Instagram für Coaches und Trainer?

Instagram – Ist das was für Coaches oder Trainer?

Persönlichkeit zählt, vor allem gilt das bei Dienstleistungen. Und was anderes als eine Dienstleitung ist denn das Coachingbusiness.

Daher solltest du dich auch zeigen. Deine zukünftigen Klienten sollten dein Gesicht kennen und deine Stimme hören.

Lange Zeit waren Videos auf YouTube der große Renner. Doch diese Videos müssen oft aufwändig produziert werden. Das verteuert natürlich die Sache ungemein.

Doch Videos werden auch auf anderen Social-Media-Plattformen eingesetzt. Der zur Zeit beliebteste Kanal ist Instagram.

Du kannst dort Bilder hochladen und Videos erstellen. Und zwar sowohl in den Stories als auch als IGTV-Video. Dazu noch: Facebook hat Instagram aufgekauft und du kannst dein Instagram-Account mit deiner Fanpage von Facebook verknüpfen.

Doch Instagram hat seine eigenen Regeln und die solltest du beachten. Ferner musst du auch ein wenig Zeit in deinen Tagesabläufen einplanen, um immer frischen “Content” zu erzeugen. Instagram kannst du sehr leicht mit der entsprechenden App auf deinem Smartphone nutzen.

Es gibt einen hervorragenden Onlinekurs, wie gerade Coaches und Trainer Instgram für sich nutzen können.

Schau ihn dir *hier einfach mal an.

Viel Erfolg!

© 2020 Henri Apell · Impressum · Datenschutzhinweis

In meinem wöchentlichen Newsletter bekommst du regelmäßig Tipps und Coachingimpulse, die dich im Leben weiterbringen.